Vakuum

Der Unterschied zwischen dem Nichts und einem Vakuum.

Das Zentrum der Zeit ist Nichts.  (Gleichgewicht in zeitlicher Dualität)

Mit unserer Geburt - in der Zeit -
erwacht die Möglichkeit einer Begegnung. (Ein Unterschied zum Ganzen)

Aus der Perspektive und Aktion eines klaren Bewusstseins,
kann im Nichts der Zeit, ein Vakuum realisiert werden. (ein weniger als Nichts)

Durch die Realisation eines Vakuums, entsteht ein zentraler Mangel.
Aus diesem Mangel, entsteht aus der Energie der RaumZeit,
aus dem Nichts heraus, eine neue, originäre, zeitliche Perspektive.

Der Sinn ist; eine eigenen Beteiligung am Wandel des Ganzen.
Diese Aktion, das Entstehen eines Vakuums, wird realisierbar
aus der Perspektive eines ganzheitlichen Bewusstseins.

Mit dieser Realisation eröffnet sich uns,
die Wunderwelt der Ursprünglichkeit im zeitlichen Dasein,
und führt es uns über ein zeitliches Nichts hinaus.

So ermöglichen wir uns, mit einem Vakuum,
( Eine Befreiung aus dem Muster zeitlicher Vergangenheit)
ein Fenster, in das Wunder des Lebens.

Begegnen wir uns in diesem Quantenphysikalischen Verständnis,
erleben wir uns, im Gefühl von Freiheit und  Glückseligkeit,
begreifen uns, in unserer ungetrennten Wirklichkeit.
 



 

Gegenwart
Perspektiven
Sonne -1
Planeten
Merkur -2
Venus -3
Mond -5
Erde -4
Mars
Planetoiden
Jupiter -6
Saturn -7
Chiron
Uranus -8
Neptun -9
Pluto -0
9 Arten Zeit
Person
Licht
Sexualität
Bewegung
Leere
Vakuum
Lernen
Idee
Zeitraum
RaumZeit
Liebe
 

PnkLeiste
Westaustralien