Die Welt anders denken

Aufwachen aus einer sonnenzeitlich - biologisch begründeten - Traumwelt.

Der Prozess des Lebens  
  ist ursprünglich  - ist Idee und Phänomen -. 
Was immer - in der Zeit - Erscheinung wird,
entsteht mit der Perspektive eines wirkenden Bewusstseins.

Im herrschendem - heliozentrischen Weltverständnis -
 existieren wir in eine Endlichkeit hineingeboren,
leben gefangen im Mysterium eines zeitlichen Daseins.

 Allerdings, aus einer quantenphysikalischen Perspektive heraus,
begreifen wir unsere Existenz anders.
 Wir verstehen uns als raumzeitlichen Dasein,
 und existieren in unserer jeweiligen Gegenwart,
 aus der Zeitlosigkeit eines Bewusstseins.

(zeitliche Zelle -->>
                                                                                            impressum  -- Egon Teske

Zeit+Mensch
PnkLeiste
Westautralien